So kannst du Bauchfett verbrennen

Gezielt Bauchfett verbrennen - ist das überhaupt möglich? Diese Frage werden wir beantworten. Außerdem erfährst du, wie es wirklich geht.
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Kann man über Nacht Bauchspeck verbrennen?

Zuallererst die bittere Wahrheit: Es ist nicht möglich, gezielt Körperfett zu verbrennen. Du kannst dein Bauchfett nicht einfach mit speziellen Übungen wegtrainieren und am nächsten Tag mit einem flachen Bauch aufwachen – das wäre ja zu schön.

Beim Abnehmen sucht sich der Körper die Fettpolster aus, die er zur Energiegewinnung heranziehen will. Darauf haben wir überhaupt keinen Einfluss. Aber irgendwann wird der Körper auch die Fettreserven am Bauch angreifen und dein Bauchfett verbrennen.

Doch was muss ich dafür tun um abzunehmen? Dafür muss nur an einer Stellschraube gedreht werden – an den Kalorien.

Ein Kaloriendefizit ist essentiell um den Bauchspeck zu verbrennen

Der wichtigste Faktor beim Abnehmen ist das Kaloriendefizit. Nur wenn du mehr Kalorien verbrauchst, als du zu dir nimmst, wirst du abnehmen können. Du musst wissen, wie hoch dein Kalorienbedarf ist und unter diesem Bedarf essen. Ein Defizit von 300 – 500 Kalorien am Tag sollte eingehalten werden. Ein höheres Defizit sollte (anfangs) nicht angepeilt werden. Nach einer gewissen Zeit kannst du deine kalorienaufnahme stetig weiter runter schrauben und somit ein höheres Defizit erlangen.

Wenn du diese eine Sache befolgst, wirst du  abnehmen. Aber du könntest deinen Abnehmerfolg noch beschleunigen – mit dem richtigen Sport.

Der richtige Sport gegen Bauchspeck

Wir haben bereits geklärt, dass es unmöglich ist mit speziellen Übungen sein Bauchfett zu verbrennen. Jedoch gibt es einige Sportarten und Übungen, die gegen Bauchfett helfen.

Mit Sport kannst du deinen Kalorienverbauch erhöhen und somit noch mehr abnehmen. Dafür ist jede Sportart geeignet, die (viele) Kalorien verbraucht:

Welche Lebensmittel helfen das Bauchfett zu verbrennen?

Leider gibt es keine bestimmten Lebensmittel, die auf magische Weise dein Bauchfett schmelzen lassen. Lass dich nicht von zwielichtigen Werbungen hinters Licht führen.

Aber wenn du hauptsächlich unverarbeitete und naturbelassene Lebensmittel isst, kann es dir dabei helfen abzunehmen – auch am Bauch. Diese Lebensmittel sollten auf deinem Speiseplan stehen:

  • Vollkornbrot
  • Reis
  • Mageres Fleisch
  • Fettreduzierter Käse
  • Gemüse
  • Obst
  • Kartoffeln
  • Kidneybohnen
  • Magerquark
  • Hüttenkäse
  • Thunfisch
  • Reiswaffeln
  • Fettreduzierter Frischkäse
  • Hähnchenaufschnitt
Teilen auf:
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
AUCH INTERESSANT:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.