So kannst du mit Radfahren am Bauch abnehmen

Du fährst gerne Fahrrad und möchtest am Bauch abnehmen? Dann habe ich gute Neuigkeiten für dich: Das lässt sich prima miteinander kombinieren!

Nimmt man beim Radfahren am Bauch ab?

Beim Radfahren werden die Muskeln in den Bereichen Bauch, Beine und Po aufgebaut und gestrafft. Die aufgebaute Muskelmasse verbraucht Kalorien und es wird dadurch mehr Fett verbrannt. Außerdem wird beim Radfahren dein Kalorienverbrauch erhöht und so wirst du auch am Bauch abnehmen.

Radfahren ist effektiv um abzunehmen weil:

  • Radfahren baut Muskelmasse auf die Kalorien verbraucht
  • Während des Radfahrens wird Energie verbraucht

Wie lange muss ich Radfahren um abzunehmen?

Fahre dreimal wöchentlich 20 bis 40 Minuten lange Strecken mit dem Fahrrad. Das ist effektiver fürs Abnehmen als lange Strecken, die seltener gefahren werden. Kontinuität ist hier das Stichwort. Das bedeutet für dich: Fahre häufig kurze Wege anstatt selten lange Strecken. Dann wirst du mit dem Radfahren auch am Bauch abnehmen.

Wie lange muss ich Fahrradfahren um 1 Kilo abzunehmen?

Bei 300 Watt musst du rund 9 Stunden lang Fahrradfahren um 1 Kilo Fett abzunehmen. Das ist eine sehr hohe Dauer.

Mein Tipp an dich:

  • Fahre häufiger aber dafür nicht so lange und strebe einen maximalen Fettverlust von 0,5 Kilo pro Körper an.

 

Das könnte dich auch interessieren
Jetzt teilen
Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email
Weitere Inhalte
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.