Sind Light Getränke wie Cola Zero beim Intervallfasten erlaubt?

Intervallfasten cola light
Ob Light Getränke wie Cola Zero beim Intervallfasten erlaubt sind, verraten wir euch in diesem Artikel

Sind Light-Getränke beim Intervallfasten erlaubt?

Alle Light-Getränke wie Cola Zero oder Cola Light sind beim Intervallfasten erlaubt, denn sie enthalten keine Kalorien und unterbrechen somit nicht die Fasten-Phase. Zuckerfreie Softdrinks haben keine Auswirkung auf den Insulinspiegel und sind daher beim Abnehmen in Ordnung. 

intervallfasten cola light

Intervallfasten: Cola Zero und Süßstoff

Die Auswahl der Getränke beim Intervallfasten beschränkt sich nicht nur auf Wasser, Wasser mit Zitrone oder schwarzen Kaffee. Süßstoffe sind absolut kein Problem und haben keine negativen Auswirkungen, wenn diese während des Fastens getrunken werden.

Falls du also mal beim Intervallfasten Lust auf ein süßes Light Getränk wie Cola Zero oder Cola light hast, dann nur zu.

Vermutlich gibt es auch einige Teetrinker unter euch. Die Frage: Darf ich beim Intervallfasten Tee trinken? haben wir ebenfalls beantwortet

Das könnte dich auch interessieren
Jetzt teilen
Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email
Weitere Inhalte
Kommentare

8 Antworten

    1. Hallo Hannah,
      während des Fastens sind alle Softdrinks erlaubt, die keine Kalorien enthalten. Darunter zählt auch Pepsi Max.

      Liebe Grüße
      Mischa

    1. Hallo Sergej,
      der Süßstoff Stevia, der in Green Cola enthalten ist, wirkt sich ebenfalls nicht auf den Blutzuckerspiegel aus. Die enthaltenen kcal sind ebenfalls nicht der Rede wert. Also nur zu 🙂

      Liebe Grüße
      Mischa

  1. Hallo zusammen ,habe gerade erst mit intervall angefangen ,ich faste von 20 Uhr bis 12 mittags ,und von 12 Uhr bis 20 Uhr nehme ich 2 Bis 3 Mahlzeiten zu mir mittags was warmes, abends Vollkornbrot Brot oder Salat. und während der Fastenzeit trinke ich schwarzen Kaffee und viel Wasser .Ist das ok ssolche unbedingt ca 8 kg abnehmen bin Diabetikerin und habe auch Schilddrüse umterfunktion .Würde ich das in einigen Wochen schaffen wenn ich das so einbehalte.?Kann mir jemand was von seinen Erfahrungen erzählen mit intervall und Gewicht verlieren .Danke im voraus

    1. Hallo,

      an deiner Stelle würde ich das ganze Vorhaben mit einem Arzt vorher absprechen. Wenn du Diabetikerin bist und eine Schilddrüsenunterfunktion hast, solltest du sowas auf keinen Fall! machen, ohne dir vorher ärztlichen Rat eingeholt zu haben. Selbst wenn man die beiden Krankheiten wegdenkt, scheint dein Ernährungsplan nicht ganz durchdacht zu sein. Er enthält zu wenig Eiweiß und vermutlich auch zu wenige Kalorien. Wenn du möchtest kannst du dich bei uns zum Thema Intervallfasten einlesen.

      Nichtsdestotrotz ist eine vorherige Absprache mit einem Arzt unabdingbar.

      Ich wünsche dir viel Erfolg und liebe Grüße
      Mischa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.