Die verschiedenen Fußstellungen an der Beinpresse

Fußstellungen an der Beinpresse

In diesen Artikel geht es um die verschiedenen Fußstellungen an der Beinpresse und die damit verbundenen unterschiedlichen muskulären Beanspruchungen für Beine und Po Dabei gehen wir auf die normale, tiefe, hohe, enge und weite Fußstellung an der Beinpresse ein.

Die Fußstellung an der Beinpresse hat einen direkten Einfluss darauf, welche Bereiche der Beinmuskulatur stärker arbeiten. Das gibt dir die Möglichkeit, die einzelnen Bereiche deiner Oberschenkel gezielter zu trainieren, wenn du die entsprechende Fußposition wählst. Aber nicht nur die Oberschenkel, sondern auch der Po kann durch eine bestimmte Fußstellung fokussierter trainiert werden.

Fußstellungen im Überblick

Fußstellungen an der Beinpresse im Überblick

Normale Fußstellung an der Beinpresse

Bei der normalen Fußstellung an der Beinpresse stellst du deine Füße hüftbreit bis schulterbreit auseinander auf und positionierst sie in der Mitte der Plattform. Bei dieser Fußstellung hast du einen relativ stabilen Stand und beanspruchst deinen Beinstrecker (Quadrizeps), Beinbeuger und den Po gleichermaßen.

Normale Fußstellung an der Beinpresse

Tiefe Fußstellung an der Beinpresse

Wählst du eine tiefe Fußstellung an der Beinpresse, so wird vermehrt die vordere Oberschenkelmuskulatur aktiviert. Auch die Wadenmuskulatur wird bei dieser Fußposition vermehrt beansprucht, da bei der negativen Phase (beim Beugen der Beine) eine stärkere Dehnung in den Waden entsteht. Die tiefe Fußposition solltest du so wählen, dass deine Fersen von der Plattform nicht abheben, wenn du deine Beine beugst. Die Füße stellst du dabei etwa hüftbreit auf.

Tiefe Fußstellung an der Beinpresse

Hohe Fußstellung an der Beinpresse

Bei einer hohen Fußposition stellst du deine Füße schulterbreit auseinander am oberen Drittel der Plattform auf. Möchtest du an der Beinpresse deinen Po trainieren, so ist das die beste Fußstellung dafür. Bei dieser Variante trainierst du auch vermehrt deine hinteren Oberschenkel (Beinbeuger).

Hohe Fußstellung an der Beinpresse

Enge Fußstellung an der Beinpresse

Wählst du eine enge Beinstellung an der Beinpresse, so positionierst du deine Füße hüftbreit in der Mitte der Plattform. Mit dieser Fußstellung kannst du gezielter deine seitlichen Oberschenkel, also die Abduktoren trainieren.

Enge Fußstellung an der Beinpresse

Weite Fußstellung an der Beinpresse

Bei einer weiten Fußstellung an der Beinpresse stellst du deine Füße weiter als schulterbreit in der Mitte der Plattform auf. Bei dieser Fußstellung trainierst du vor allem die Innenseite deiner Oberschenkel, also die Adduktoren.

Weite Fußstellung an der Beinpresse

Jetzt teilen

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.